Ökologischer Hochwasserschutz an der Gera OT Hochheim

Auftraggeber: Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz

 

Durch das Hochwasser 2013 wurden Defizite des Hochwasserschutzes in der Stadt Erfurt festgestellt. Zur Minimierung der Hochwassergefahr sind Kleingärten in unmittelbarer Nähe zu Fließgewässern zurückzubauen. Damit wird der Retentionsraum vergrößert und die Gefahr von Verklausungen verringert.


LOS 2: Erdbau, Wasserbau, Pflanzarbeiten
Geländemodellierung ca. 10.500 m³
Ufersicherung mittels Steinschüttung,
ökologische Bauweisen
Umsetzung Pflanzplan


LOS 3: Kanalbauarbeiten Krautland
Herstellung ca. 160m Schmutzwasserkanal DN 200 Stz
mit 3 Schächten bis T = 3,0 m

 

hws erfurt (2).jpg
hws erfurt (4).jpg
hws erfurt (1).jpg